Erster verfügbarer serienmäßig hergestellter Kleintransporter für alle Unternehmen im Landkreis Nienburg kostenlos testbereit.

Am Dienstag, 22.01.2019 findet an der ältesten Solartankstelle Deutschlands im Lebensgarten Steyerberg der 6. Stammtisch der
eMobilisten und Interessierten im Landkreis Nienburg statt.

Eingeladen sind alle Elektromobilisten und Bürger, die sich für das Thema interessieren.

Zu dieser Veranstaltung laden das Institut für angewandte eMobilität (IfaeM), Jürgen Weber (Bürgermeister des Flecken Steyerberg), Katja Keul (MdB) und der Bundesverband eMobilität e.V. (BEM e.V.) um 19:00 Uhr ein.

Veranstaltungsort ist wie immer die KulturKüche im Lebensgarten.
Um die Bewirtung in BIO-Qualität kümmert sich wie immer Kaya Deisberg mit ihrem „Team LeNa“.

Der Stammtisch versteht sich als Netzwerk von Privatleuten, Vertretern aus Politik und Wirtschaft und Akteuren aus den Branchen, die mit eAutos und Gebäude/Solartechnik zu tun haben und ist mittlerweile zu einem beliebten Treffpunkt im Norddeutschen Raum geworden.
Um besser planen zu können, bitten wir die Teilnehmer darum, sich möglichst zu diesem Stammtisch anzumelden.
Spontane Besucher sind jedoch selbstverständlich auch willkommen.

Seit einiger Zeit hat das IfaeM einen 100% elektrischen Transporter der „Sprinterklasse“ zum Testen in seinem Steyerberger Fuhrpark.
„Wir sind sehr beeindruckt von der Qualität und der Leistungsfähigkeit dieses Fahrzeugs“, berichtet Alex Holtzmeyer, Leiter des Instituts. „Das Besondere ist, dass es sich hierbei um ein innerhalb weniger Werktage lieferbares Serienfahrzeug handelt.“

Über seine persönlichen Erfahrungen nach mehreren tausend Kilometern mit dem Transporter wird Alex Holtzmeyer beim Stammtisch berichten.

Inzwischen haben auch zwei Handwerksbetriebe, zu denen das Institut über die Klimaschutzagentur Mittelweser e.V. verbunden ist, den Transporter erfolgreich im Alltagsbetrieb ausprobieren können.

„Der nächste Schritt ist, daß wir allen Gewerbetreibenden im Landkreis die Möglichkeit bieten möchten, diesen Transporter mehrere Tage in ihrem Betriebsalltag zu testen. Und zwar kostenlos!“, so Holtzmeyer.

Interessierte Unternehmer können sich per Email direkt an Herrn Holtzmeyer wenden:
Alex.Holtzmeyer@BEM-ev.de

Weitere Informationen unter www.ifaem.de